Nachrichten

Keine Wertschätzung der Arbeit

Helios Kliniken in Leipzig

Keine Wertschätzung der Arbeit

Beschäftigte zeigen ihren Unmut Andreas Menzel Beschäftigte zeigen ihren Unmut

Beschäftigte machen ihrem Frust nach der Absage einer Corona-Prämie Luft

Mit der Aktion am Abend des 30. März 2021 wollen Beschäftigte der Helios Kliniken in Leipzig ihren Unmut Luft machen.
„Die Nichtzahlung der Coronaprämie ist ein Schlag ins Gesicht und demotivierend für alle Beteiligten.“ Berichten mehrere Beschäftigte der Park-Klinikum Leipzig GmbH und der Herzzentrum Leipzig GmbH.

Helios lehnt Verhandlungen über tarifliche Corona-Prämie für die Beschäftigten im Herzzentrum Leipzig und Park-Klinikum Leipzig ab.
»Wir wollten eine finanzielle Anerkennung für die Beschäftigten im Herzzentrum und Park-Klinikum Leipzig vereinbaren. Die Beschäftigten arbeiten seit Monaten am Limit und teilweise auch darüber hinaus«, erläuterte der zuständige Gewerkschaftssekretär Andreas Menzel. »Alle großen Kliniken in Leipzig und Umgebung honorieren die Leistungen ihrer Beschäftigten mit einer solchen Sonderzahlung. Doch ausgerechnet der finanzstarke Helios-Konzern macht dies nicht.«