weitere Nachrichten

  • 13.03.2019

    Der Lohnsteuerservice ist zurück

    Ab sofort können wir den Lohnsteuerservice für ver.di Mitglieder wieder anbieten. Für Termine wenden Sie sich bitte an unsere Geschäftsstelle.
  • 16.01.2019

    Schwerbehindertenberatung

    Lebensberatung für ver.di-Mitglieder, denen eine Schwerbehinderung oder Einschränkung durch Schwerbehinderung droht oder die bereits von Schwerbehinderung betroffen sind.
  • 03.01.2019

    Aufruf 2019

    Für ein weltoffenes Leipzig Für ein demokratisches Sachsen Für ein friedliche Deutschland Für ein geeintes Europa
  • 30.10.2018

    Der marktgerechte Patient

    DO, 08. November | 20.00 Uhr | Felsenkeller (Karl-Heine-Straße 32) Premiere: Der marktgerechte Patient (BRD 2018, Leslie Franke und Herdolor Lorenz, 72min, dt.) Im Anschluss Diskussion mit Aktivist/innen aus der Pflege aus Hamburg, Berlin und Leipzig
  • 01.10.2018

    Unteilbar - Demo in Berlin

    Als Teil des Bündnisses Unteilbar, welches für eine vielfältige, freie und solidarische Gesellschaft steht, rufen wir zu einer Großdemo in Berlin am Samstag, 13.10. auf.
  • 04.05.2018

    Mitgliederbefragung läuft

    In der Verhandlungsrunde wurde am 17. April ein Verhandlungsergebnis erzielt: Im Durchschnitt 7,5 % Lohnerhöhung bei 30 Monaten Laufzeit. Jetzt stimmen die ver.di-Mitglieder über das Ergebnis ab.
  • 17.04.2018

    1.Mai 2018

    Mit der traditionellen Maidemo, einer Familien-Radtour und einer Kundgebung auf dem Marktplatz feiern wir wieder den 1.Mai in Leipzig.

Die ver.di Leipzig Handy App

Nachrichten ver.di

  • 17.04.2019

    Mitglieder stimmen für Tarifergebnis

    In einer bundesweiten Mitgliederbefragung haben sich 83,74 Prozent für die Annahme der Tarifeinigung für die Beschäftigten der Bundesländer (ohne Hessen) ausgesprochen. Die ver.di-Bundestarifkommission folgte dieser Entscheidung einstimmig
  • 15.04.2019

    Beschäftigte bestreiken Amazon zur Osterzeit

    Tarifverträge sind ein Zeichen für Respekt und Anerkennung der Arbeit und sie schützen vor unternehmerischer Willkür. Das fordern auch die Beschäftigten von Amazon für sich. Deshalb streiken sie für den Tarifvertrag.
  • 03.04.2019

    Banken: ver.di ruft Beschäftigte zu Warnstreiks auf

    ver.di hat Bankbeschäftige vor der dritten Verhandlungsrunde am 11. April 2019 an verschiedenen Orten und Tagen zu Warnstreiks aufgerufen. Gestreikt wird ab 3. April, nächste Woche geht es ab 8. April weiter.

ver.di Kampagnen