Für die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) ist klar:

Gewerkschaftspolitik ist auch Frauenpolitik!

Wir setzen uns u.a. für gleichen Lohn für gleiche Arbeit, Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie für gute Arbeitsbedingungen ein. Auch die Alterssicherung von Frauen und die Auseinandersetzung mit den Folgen prekärer Beschäftigungsverhältnisse (wie z.B. Minijobs) sind für uns ver.di-Frauen wichtige Themen.

Mehr als die Hälfte unserer Mitglieder sind Frauen, engagiert, kompetent, selbstbewusst.

Aktive Frauen organisieren sich in ver.di auf der Ebene des jeweiligen Bezirks, also hier in Leipzig, auf Landes- und auf Bundesebene in eigenen Strukturen.

Unser Hauptziel ist es, die Geschlechterdemokratie durchzusetzen.
Ein Mittel dazu ist die in ver.di nach unserer Satzung anzuwendende Frauenquote.

Unser Gremium ist offen, d.h. alle weiblichen ver.di-Mitglieder, die im BFR (Bezirksfrauenrat) mitarbeiten möchten, sind herzlich willkommen!

Frauen, die etwas bewegen wollen, erfahren unseren nächsten Treff im Sekretariat des ver.di-Bezirkes Leipzig-Nordsachsen unter Telefon: +49 (341) 21 60 9 11.

Unsere Themenschwerpunkte

Kontakt

Aktuelles der Frauen

ver.di Kampagnen