Nachrichten

Streik beim mdr beendet

Durchbruch

Streik beim mdr beendet

Streik vor dem mdr Funkhaus in Leipzig Christian Quednow Streik vor dem mdr Funkhaus in Leipzig

Nachdem auch 3.Streiktag beim MDR in Leipzig weitgehende Sendungsausfälle drohten, gab es ein neues Angebot des Arbeitgebers.
Zuvor waren auch die Kolleginnen und Kollegen in den Funkhäusern in Dresden, Halle und Erfurt in den Ausstand getrete, nach am 2.Streiktag in Leipzig bis zu 550 Menschen einem Streikaufruf folgten, den ver.di, der DJV und die Orchestervereinigung ausgerufen hatten.

Als vorläufiges Tarifergebnis kam eine rückwirkende Erhöhung der Gehälter und Honorare zum 1. April um 2,2 Prozent  sowie eine Erhöhung zum 1. April 2018 um weitere 2,35 Prozent heraus. Erhöht werden sollen auch die Sonn- und Feiertagszuschläge für freie Mitarbeiter.
Des Weiteren wurde vereinbart, dass ab März 2018 verbindlich über die Einführung eines Familienzuschlags beim MDR verhandelt werden soll. Das hatte die Geschäftsführung bislang kategorisch abgelehnt.